2018 Weißburgunder Herrenstück trocken Weingut Holger Koch

Der Wein

Der Weißburgunder stammt aus der Einzellage Herrenstück, wurde spontan vergoren und im großen Holzfass ausgebaut. In der Nase Aromen von Gebäck und frischem Nussbrot, zeigt er sich am Gaumen würzig, mit milder Säure, eher schlank und fein. Stilistisch das Gegenteil dessen, was man „klassisch badisch“ nennt.

Über den Winzer

In Bickensohl am Kaiserstuhl liegt dieses 7,5Ha große Weingut, das von Holger Koch nach Übernahme der elterlichen Parzellen 1999 gründet wurde. Es werden ausschließlich die Burgunderrebsorten angebaut. Die Rebsetzlinge aus alten Rebanlagen, die noch unbelastet von moderner Klonenzüchtung sind, tragen kleine Trauben mit Beeren von außergewöhnlich intensivem Aroma. Mit viel Handarbeit und konsequentem Verzicht auf Herbizide, durch organische Düngung und Begrünung im Weinberg, sowie dem schonenden Ausbau der Moste im Keller entstehen elegante, feine Weine mit erfrischender Säure und großer Länge. Ideale Essensbegleiter mit anregendem Genuss.

Anbaugebiet:
Holger Koch, Mannwerkstraße 4, 79235 Vogtsburg im Kaiserstuhl, Baden, Deutschland
Rebsorte:
Weißburgunder
Alkoholgehalt:
12.5 % Vol.
Trinktemperatur:
10 - 12 ° C
Zusatzstoffe:
enthält Sulfite
Ausbauart:
großes Holzfass
Bio-Zertifikat:
nein
12,90 €

je Flasche à 0,75l (17,20 € à 1l)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

2018 Weißburgunder Herrenstück trocken Weingut Holger Koch